Zurück

Es war eines der ersten großen Geschäftshotels in Dubai: Das Ramada Hotel Bur Dubai. 1983 wurde es eröffnet und diente hauptsächlich Geschäftsreisenden Aufenthalt während ihres Trips in die Vereinigten Arabischen Emirate. Auch vielen Langzeitgästen war es eine angenehme Unterkunft. Doch nun nach rund 35 Jahren hat es ausgedient. Im Stadtteil Mankhol von Bur Dubai hat die große Abrißbirne das Haus in Angriff genommen. In Erinnerung werden viele Geschichten rund um das Hotel bleiben und letztendlich auch die 41 Meter hohe Glassäule, die an den Meistbietenden verkauft worden ist.

Das ehemalige 174 Zimmer große Hotel war ein Wahrzeichen für Bur Dubai. Für viele ist die Gegend an der Satwa Road in Mankhol Bur Dubai rund um das Ramada „Ramada City“ geworden. Eine Herberge nicht nur für Geschäftsreisende, sondern auch Treffpunkt für Geschäfts- und Familien-Feierlichkeiten und große Sportevent-Übertragungen in einem der Festsäle. Weichen wird es nun einem neuen 5-Sterne-Haus. Zwar ist der Betreiber bis heute noch nicht bekannt, aber der derzeitige Inhaber Abjar Hotels International wird das neue Hotel mit rund 180 Luxuszimmern, 120 Apartements und einer 8.000 Quadratmeter großen Shopping Mall ausstatten.

Abjar Hotels International betreibt in Dubai Häuser wie das Ritz Carlton Dubai, Sheraton Dubai Creek Hotel and Towers, Cown Plaza Dubai Deira, Ramada Jumeirah sowie vier Holiday Inn Express in Dubai wie das in Internet City, Airport, Safa Park und Jumeirah.