Zurück

Ortsfremde wundern sich, wenn Dubai mit Bergen in Verbindung gebracht wird. Doch es stimmt tatsächlich. Auch Dubai hat Berge. Und zwar in einer Enklave an der Grenze zu Oman, rund 100 Kilometer von der glitzernden Metropole Dubai entfernt. Hier im Hajar Gebirge, eingerahmt von dem Emirat Ras Al Khamah, liegt Hatta. In Hatta hatten die Könige Dubais ihren Sommersitz. Denn im Hadschar Gebirge ist es deutlich kühler als unten am Rande der Wüste.

Wanderer und Mountainbiker können nun in Hatta zwei neue Wege mit einer Länge von insgesamt 12 Kilometern nutzen. Ein neun Kilometer langer Weg führt durch touristische Orte wie das Hatta Heritage Village. Man fährt übr drei Dämme, durch Parks zur Familienerholung und mit Kinderspielplätzen, vorbei an mehreren Bauernhöfen und dem Obst- und Gemüsemarkt. Der Weg endet am Hatta-Staudamm, in der Nähe der Stelle, wo die zweite, drei Kilometer lange Strecke beginnt. Von dort geht der zweite Weg um die Hügel in der Nähe des Dammes.

Erbaut wurde die neue Wegstrecke von der Gemeinde von Dubai. Man will hier mehr Touristen nach Hatta ziehen. Die verschlafene Exklave, die etwa 90 Autominuten von der Stadt Dubai entfernt ist, beherbergt rund 12.000 Menschen.