Zurück

Emirates SkyCargo, die Frachtdivision von Emirates, führt mit Emirates SkyFresh eine Reihe von Lösungen ein zur optimalen Aufrechterhaltung der Frische von temperatursensiblen Waren und frischen Lebensmitteln. Emirates SkyFresh vereint die moderne Infrastruktur von Emirates SkyCargo am Drehkreuz Dubai, eine moderne Flotte aus Großraumflugzeugen und Vollfrachtern, sowie innovative Kühlkettenlösungen inklusive neuer belüfteter temperaturgesteuerter Fahrzeuge (Cool Dollys), um sicherzustellen, dass verderbliche Waren wie Obst, Gemüse, frischer Fisch und Meeresfrüchte, Fleisch oder Blumen die Frische während der gesamten Transportkette nicht verlieren.

Emirates SkyFresh umfasst drei Ebenen: Emirates SkyFresh, Emirates SkyFresh Breathe und Emirates SkyFresh Active. Je nach Art der temperatursensiblen Fracht werden verschiedene Stufen zur Aufrechterhaltung der Kühlkette angeboten: Die Basislösung Emirates SkyFresh ist für temperaturunempfindliches Obst und Gemüse geeignet und bietet durch eine isolierte White Cover-Thermoabdeckung schnellen Transport und Wärmeschutz. Emirates SkyFresh Breathe schützt temperaturempfindliche Waren wie frisch geschnittene Blumen, vorgeschnittenes Obst und Gemüse sowie frischen Fisch. Zu den Leistungsmerkmalen gehören eine priorisierte Abfertigung am Boden sowie die Nutzung des Emirates SkyFresh Ventilated Cool Dollys, der nicht nur eine konstante Temperatur während des Transports hält, sondern zusätzlich über ein Ventilationssystem verfügt, mit dem frische Luft von außen in den Transportwagen gelangt. Emirates SkyFresh Active bietet durch spezielle und mit Temperaturregelung ausgestattete Container den umfangreichsten Schutz für verderbliche Waren, die während des Transports keinen Temperaturschwankungen ausgesetzt werden dürfen.

Insgesamt beförderte Emirates SkyCargo im vergangenen Jahr fast 400.000 Tonnen an temperatursensibler Fracht innerhalb seines 150 Ziele auf allen Kontinenten umfassenden Streckennetzes. An den Flughäfen Dubai International Airport und Dubai Word Central betreibt Emirates über 25.000 Quadratmeter an temperaturkontrollierten Lagerräumen sowie spezielle Kühltrucks, die rund um die Uhr zwischen beiden Flughäfen verkehren.

Emirates SkyCargo, die mehrfach ausgezeichnete Frachtdivision von Emirates und weltgrößter internationale Luftfrachtführer, bedient weltweit 155 Destinationen in 83 Ländern, darunter 15 reine Frachterziele. Die Emirates-Flotte ist eine der jüngsten weltweit und umfasst 242 Passagierjets sowie 15 Vollfrachter. Das Emirates SkyCargo-Zentrum am Dubai World Central Al Maktoum International Airport zählt zu den modernsten und effizientesten Frachtterminals der Welt. Im Geschäftsjahr 2015-2016 verzeichnete das Unternehmen 2,5 Millionen Tonnen beförderter Fracht. Der Umsatz des Frachtbereiches in Höhe von drei Milliarden US-Dollar trug zu 14 Prozent zum gesamten Transportumsatz der Airline bei. Die Produktpalette umfasst die Beförderung von Prioritätssendungen, Gefahrgütern, lebenden Tieren, temperatursensibler Fracht, Wertfracht sowie Luftpost. Emirates transportiert aus Deutschland Exportgüter wie Elektronik, Arzneimittel, Auto- und Ersatzteile in Märkte im Nahen und Mittleren Osten, Afrika, Asien, Australien sowie nach Mexiko. Weitere Informationen unter www.skycargo.com