Zurück

His Highness Sheikh Mohammed bin Rashid Al Maktoum, Vizepräsient and Premierminister der Vereinigten Arabischen Emirate und Herrscher von Dubai, hat einen Kooperationsrat zusammengestellt, der „die Geschichte der Vereinigten Arabischen Emirate in die Welt hinaus tragen soll“. Das gegründete Soft Power Council soll die Reputation der Emirate sowohl im eigenen Land als auch global in einer neuen Art festigen. Dabei sollen der Welt die Missionen und die Visionen im Kleichklang mit den vertretenen Werten und der Wertschätzung der Regierung gegenüber den Bürgern aufgezeigt werden. Der Kooperationsrat berichtet direkt an die Regierung und wird eine Strategie erarbeiten, die die Interessen der Bevölkerung langfrstig unterstützt. Die Arbeit soll zukünftige Partnerschaften über alle Bereiche auch im Bereich des Tourismus und der Investitionstätigkeit fördern.

Sheikh Mohammed bin Rashid will dabei neue Werkzeuge und Methoden eingesetzt sehen, die es ermöglichen mehr Menschen als bisher zu erreichen, um das Wissen, die Kultur und die Geschichte mit ihnen zu teilen. Dabei sollen Initiativen zwischen öffentlichen und privaten Einrichtungen für eine stärkere Zusammenarbeit gefördert werden.

Die Vereinigten Arabischen Emirate haben sich im gesamten Mittleren Osten eine starke Position erarbeitet und mit den Nachbarländern verlässliche Initiativen und Projekte aufgebaut. „Nun wollen wir aber unsere Kultur und unsere Werte der gesamten Welt vermitteln“, so Sheikh Mohammed bin Rashid. „Wir brauchen gute und starke diplomatische Beziehungen, Partnerschaften und Systeme, um unsere Position als ein Beispiel von Prestige und Exzellenz unter Beweis zu stellen. Wir haben schon heute einen Platz in den Herzen vieler Millionen Menschen gefunden. Darauf wollen wir aufbauen. Denn wir haben die wirtschaftlichen und kulturellen Komponenten dies auf eine sanfte Art zu erzielen“.