Zurück

Die höchste Indoor-Kletterwand der Welt wird zukünftig nicht in einem alpinen Einzugsgebiet stehen, nein, sie wird Bestandteil der zahlreichen Attraktionen auf Yas Island Abu Dahbi sein. Damit ergänzt das Projekt „Clymb“ die Liste der Entertainment-Einrichtungen der bestehenden Attraktionen wie die Ferrari World und Yas Waterworld und die zukünftige Attraktion den Warner Bros Themenpark. Alle sind ein Teil der Vision Yas Island zu einem Top-Weltziel zu machen. Yas Island soll bis zum Jahr 2022 jährlich rund 48 Millionen Besucher anziehen.

„Clymb“ wird als höchste Indoor-Kletterwand der Welt und breiteste Skydiving-Kammer in einem riesigen futuristischen, mehrseitigen Diagonalkubus auf Yas Island untergebracht sein. Die Kletterwände bieten eine sportliche und alpine Herausforderung für Anfänger und Kletterprofis. Vier Klettersteige unterschiedlicher Schwierigkeiten bieten sich den Alpinisten. In der Halle werden Shops, Snackrestaurants und Party-Räume für die Besucher vorhanden sein. Die Kletter-Attraktion wird auch mit der nahe gelegenen Yas Mall verbunden sein, die CLYMB in das Yas Island Unterhaltungs- und Freizeitangebot einbindet.

Die Projekt- und Entwicklungsgesellschaft Miral geht davon aus, dass die 100 Million US $ teure „Clymb“ neben der Yas Mall im Jahr 2018 eröfnet werden kann. Die Arbeiten sind bereits im vollen Gange, und das Projekt ist bereits zu 35 Prozent komplett fetig.