Zurück

Die BayWa AG, München, gründet gemeinsam mit der Al Dahra Holding LCC, Abu Dhabi, einem führenden Agrarunternehmen, ein Joint Venture in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE). Die BayWa AG und Al Dahra Holding LCC unterzeichneten heute den Vertrag für das Projekt, in das rund 30 Millionen Euro investiert werden. Der Vertrag steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Behörden in den VAE. Die neue Gesellschaft „Al Dahra BayWa LLC“ umfasst die Produktion von Premium-Fruchtgemüse wie Tomaten mittels modernster Gewächshaustechnologie sowie die Vermarktung in den VAE. Regional und nachhaltig produziertes Obst und Gemüse hat ein besonders großes Marktpotenzial in den Emiraten durch eine wachsende, kaufkräftige Verbraucherschicht. Die Gesellschaft hat ihren Sitz in der Hauptstadt Abu Dhabi.

Das Klima-Gewächshaus wird auf einem Grundstück von 15 Hektar Fläche errichtet. Im ersten Schritt sollen jährlich bis zu 5.000 Tonnen Premium-Tomaten produziert und an den lokalen Lebensmitteleinzelhandel vermarktet werden. In dem kontrollierten Klima der Anlage kann ganzjährig geerntet werden. Das System spart im Vergleich zu üblichen Gewächshäusern 60 Prozent Wasser.

Die 1923 gegründete BayWa AG ist ein weltweit tätiger Konzern mit den Kernkompetenzen Handel, Logistik sowie ergänzende Dienstleistungen in den Kernsegmenten Agrar, Energie und Bau. Die Schwerpunkte der internationalen Aktivitäten liegen neben Europa in den USA und in Neuseeland. Der Konzern erzielte im Geschäftsjahr 2016 einen Umsatz von über 15 Mrd. Euro.

Das Segment Agrar mit Handels- und Dienstleistungen für die Land- und Ernährungswirtschaft macht mit rund 60% den größten Umsatzanteil des Konzerns aus. Eine bedeutende Position nimmt der Konzern im Obsthandel ein. Die BayWa ist der größte Einzelvermarkter für Tafelkernobst an den deutschen Lebensmitteleinzelhandel. International ist der Konzern durch die Übernahme der neuseeländischen T&G Global Limited und des niederländischen Anbieters für exotische Obst- und Gemüsespezialitäten TFC Holland auf allen Kontinenten aktiv.