Zurück

Etihad Airways bietet seinen Fluggästen attraktive Kurzurlaube: Mit dem Stopover-Programm von Etihad Airways kann man nicht nur Abu Dhabi erkunden und von tollen Angeboten profitieren. Sie beinhalten sowohl kostenlose Hotelübernachtungen sowie attraktive Vergünstigungen bei vielen Aktivitäten in und um Abu Dhabi, dem Drehkreuz der Airline. Das exklusive Angebot, das Etihad Airways zum Start der Internationalen Tourismus Börse ITB in Berlin neu aufgelegt hat, bietet den Fluggästen der Airline mehr als nur einen Stopover: Es ist vielmehr ein Urlaub auf dem Weg in den Urlaub. Reisende können aus unterschiedlichen Optionen wählen, die aus ihrem Kurzaufenthalt ein ganz individuelles Erlebnis machen, an das sie sich noch lange erinnern werden.

Die Angebote umfassen eine kostenlose Übernachtung mit Frühstück sowie exklusive 2-für-1 Angebote für Aktivitäten in und um Abu Dhabi. Dabei können Reisende zwei Orte besuchen, müssen aber nur für einen bezahlen. Teil dieses Deals sind zum Beispiel der Besuch der Yas Waterworld, die Besichtigung der Ferrari World oder Bootstouren in und um Abu Dhabi.

Mit dem Abu Dhabi 2-in-1 Stopover-Paket können Reisende der Economy Class von zwei Nächten zum Preis von einer in einem der 65 teilnehmenden Hotels in der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate profitieren. Darunter sind zum Beispiel Luxushotels wie das Jumeirah at Etihad Towers, das Park Hyatt Saadiyat und das Emirates Palace Hotel.

First Class-Reisende bei Etihad Airways kommen im Rahmen des Premium-Angebots in den Genuss von zwei kostenfreien Übernachtungen in einem Fünf-Sterne-Hotel, Business Class-Gäste erhalten eine freie Übernachtung.

„Wir bieten unseren Gästen zwei Urlaube zum Preis von einem. Stopover sind eine großartige Möglichkeit, einen Urlaub im Ausland noch zusätzlich zu bereichern – warum also nicht schon den Stopover in einen erholsamen Kurzurlaub verwandeln?“, sagt Darren Peisley, Chief Executive Officer der Hala Group, die für das Reiseziel-Management von Etihad Airways zuständig ist. „Ganz egal ob Kultur, Sport oder Entspannung – unsere Stopover-Pakete bieten für jeden Gast das optimale Programm, um die aufregende Metropole Abu Dhabi zu erkunden.“

Für Kultur-Interessierte: Sightseeing in einer Stadt, in der Tradition auf Modernität trifft
Die berühmte Sheikh Zayed Grand Moschee gehört zweifelsohne zu den beeindruckendsten Bauwerken der Vereinigten Arabischen Emirate. Ebenso sehenswert: Das Kunst- und Kulturviertel Saadiyat mit seinen zahlreichen Museen und Ausstellungen. Mit dem Abu Dhabi 2-in-1 Stopover-Paket können Reisende der Economy Class von zwei Nächten zum Preis von einer profitieren.

Für Sonnenanbeter: eine Auszeit am Traumstrand genießen
Abu Dhabi hat einige traumhafte Strände zu bieten, die es sich bei einem kurzen Besuch zu entdecken lohnt. Zu den Hotspots gehört definitiv der öffentliche Saadiyat Beach auf Saadiyat Island. Ob als Einstimmung auf die Reise oder als Urlaubsausklang – hier lässt es sich, fernab vom Trubel des Stadtzentrums, mit Blick auf den türkisfarbenen Ozean wunderbar relaxen.

Für Abenteurer: eine spektakuläre Wüstentour erleben
Sanddünen soweit das Auge reicht: Während einer Wüstensafari können Reisende im 4×4-Geländewagen, beim Kamelreiten oder Dune-Boarding einen der größten Sandkästen der Welt erkunden. Die weitläufigen Dünen, die hinter der Liwa Oase im Süden Abu Dhabis beginnen, türmen sich bis zu 200 Meter auf und bieten eine grandiose Kulisse für das Farbenspiel der untergehende Sonne.

Für Sportbegeisterte: Golfen mit Panoramablick
Bei einer Stippvisite von sechs bis zwölf Stunden bietet sich das Etihad Transit-Paket an: Golf-Fans können auf dem preisgekrönten Yas Links Abu Dhabi Golf Course Golf spielen oder sich am Pool entspannen, mit einem atemberaubenden Blick über die Golf-Region.