Zurück

Emirates bietet an Bord neue, nachhaltige Decken aus 100 Prozent recycelten Kunststoffflaschen an. Die wärmenden weichen Decken werden mithilfe der patentierten ecoTHREAD(TM)-Technologie hergestellt und sind ab sofort auf allen Langstreckenflügen von Emirates in der Economy Class verfügbar.

Jede Emirates-ecoTHREAD(TM)-Decke wurde aus 28 recycelten Plastikflaschen hergestellt. Bei diesem innovativen Verfahren werden die Flaschen zunächst in Form von Plastikchips recycelt, bevor diese zu Polar-Fleece versponnen werden. Aus dem feinen Garn werden schließlich die weichen Decken gewebt. Bis Ende 2019 werden dank der ecoTHREAD(TM)-Decken von Emirates 88 Millionen Plastikflaschen weniger auf Mülldeponien landen. Dies entspricht dem Gewicht von 44 Airbus A380-Jets. Damit ist diese Decken-Initiative von Emirates die umfangreichste ihrer Art in der gesamten Airline-Branche.

Die Verwendung von recyceltem Polyethylenterephthalat (PET) verringert darüber hinaus die Energieemissionen im Herstellungsprozess um 70 Prozent. ecoTHREAD(TM) verfügt über die „Green Leaf“-Zertifizierung des Prüfungsunternehmens Intertek und somit über einen unabhängig erbrachten Nachweis, dass zu 100 Prozent recycelte Materialien verwendet werden.

Emirates hat die umweltfreundlichen Decken gemeinsam mit Buzz, dem weltweit führenden Spezialisten für Bordprodukte, als Teil seiner Innovations- und Nachhaltigkeitsstrategie entwickelt. Im Rahmen des eigenen Nachhaltigkeitsprogramms trennt und recycelt Emirates bereits Abfälle an Bord, wo immer möglich, darunter Getränkedosen, Glas- und Plastikflaschen sowie Zeitungen, Zeitschriften und Pappkartons.

Die ecoTHREAD(TM)-Decke für die Economy Class vervollständigt die Auswahl neuer Decken bei Emirates an Bord. Zuvor hatte die Fluggesellschaft bereits weiche Decken aus Schafswoll-Imitat in der First Class und neue, dunkelgraue Bettdecken in der Business Class eingeführt.