Zurück

Westeuropäische Bürger stehen der arabischen Kultur manchmal sehr kritisch gegenüber. Vieles wird von Vorurteilen und falschen Einschätzungen geprägt. Wer sich intensiver mit der Lebens- und Denkensweise und mit der Kultur der arabischen Völker auseinandersetzt, wird jedoch positiv überrascht sein. Herzenswärme, Gastfreundschaft und Hilfsbereitschaft wird ehrlich praktiziert und ist überall sichtbar. Wer sich insbesondere mit den Aktivitäten, den Plänen und Visionen der Herrscher der Vereinigten Arabischen Emirate beschäftigt, wird eine Fülle von positivem Gdankengut finden, die in vielen anderen Ländern dieser Welt dringend von Nöten wären.

So ist auch das Programm von Seiner Hoheit Sheikh Khalifa bin Zayid Al Nahyan, Präsident der Vereinigten Arabischen Emirate und Herrscher und Premierminister des Emirates Abu Dhabi, als großes soziales Engagement einzuschätzen. „Das Jahr des Gebens 2017“ umfasst drei große Kernfelder: die gemeinschaftliche Verantwortung der Bürger untereinander, das ehrenamtliche Engagement und die nationale Sicherung und der Erhalt der Zukunft für kommende Generationen. Dieses „Jahr des Gebens“ soll und wird sich durch viele Aktionen der Emirate 2017 ziehen. Institutionen, Behörden, Einrichtungen und die private Wirtschaft sind aufgerufen eigene, den Kernthemen entsprechende, Aktionen und Untrenehmungen zu starten.

Seine Hoheit Sheikh Mohammad Bin Rashid Al Maktoum, Vizepräsident und Ministerpräsident der Vereinigten Arabischen Emirate und Herrscher von Dubai, hat das offizielle Logo des „Jahr des Gebens 2017“ nun der Öffentlichkeit vorgestellt. Das Logo wird bestimmt durch das Wort „Al Khair“ (Geben in arabischer Sprache und Schreibweise). Dabei ist der letzte Buchstabe von „Al Khair“ in Form eines Palmwedels geschrieben, da Palmen den kulturellen Wert, kombiniert mit der Identität, der Geographie und der Geschichte der Vereinigten Arabischen Emirate darstellen. Die Palme ist das für das Volk wichtigste Gut: sie spendet bei Bedarf Schatten, liefert wichtige Nahrungsmittel, die Dattel, wird für den Hausbau und den Innenausbau benötigt und aus Palenblättern, Rinde und Stamm werden zahlose Gebrauchsgüter handwerklich gefertigt.