Zurück

Die World EXPO 2020 bietet für das gesamte Merchandisinggeschäft kleinen und mittelständischen Unternehmen große Chancen an der Weltausstellung teil zu haben. Designer, Hersteller und Einzelhändler können ab 2017 über die Teilnahme an Ausschreibugen sich möglicherweise schon bald einem globalen Publikum von 25 Millionen Menschen präsentieren.

Die Expo 2020 Dubai will über 5.000 einzigartige lizenzierte Produkte anbieten, die auf einem eigenen 3.000 Quadratmeter großen „Superstore of the Future“ verkauft werden. Zusätzliche Expo 2020 Verkaufsstellen werden in den Vereinigten Arabischen Emiraten bereits im Vorfeld des Mega-Events zusammen mit einem eigenen Online-Shop die Produkte anbieten.

Isgesamt wollen die Organisatoren etwa 70 offizielle Lizenznehmer unter Vertrag nehmen. Wenn nur jeder der erwarteten 25 Millionen Besuchern ein Souvenir mit nach Hause nehmen wird, ist es ein riesiges Potential, das sich hier für Interessenten auftut. Sei es ein T-Shirt, ein Kugelschreiber, handwerkliche Nahrungsmittel oder traditionelle Sammlerstücke. Dubai World EXPO sucht ein Sortiment von Produkten, die alle Besucher ansprechen.

Die Angebote werden in vier verschiedenen Produktkategorien akzeptiert, darunter: Souvenirs und Sammlerstücke, einschließlich Bekleidung und Zubehör, Schuhe, Keramik, Schmuck, Gedenkbücher, Münzen und Sondermarken.

Traditionelle VAE-Produkte, wie arabische Oud Duftstoffe, handgewebte Teppiche, handgefertigte Keramik und Besteck, zusammen mit Kamel-Milch-Schokolade, Datteln und Gewürze.

Premium- und Luxuskollektionen, darunter Gedenkuhren, Juwelierwaren, Lederwaren, Schreibgeräte und High-End-Textilien.

Produkte, die digitale Spiele, Emojis, Plüschtiere und Sammlerfiguren umfassen.

Der Ausschreibungsprozess wird über 2017 und bis 2018 schrittweise erfolgen.