Zurück

Dubai ist stets bemüht die Attraktivität der Stadt zu erhöhen. Eine neue Attraktivität wurde nun in der Projektierung freigegeben: das „Dubai Street Museum“ soll schon bald die Straßen und Häuser von der Megacitxy verschönern.

Seine Hoheit Scheich Mohammed bin Rashid Al Maktoum, Vizepräsident und Premierminister der Vereinigten Arabischen Emirate und Herrscher von Dubai, hat persönlich den Startschuß für das Projekt, das Dubais einzigartige Identität, Werte und Bestrebungen hervorheben will, gegeben. Es steht gemeinsam mit der Stadtverwaltung Dubais unter der Obhut der Kreativabteilung von der staatlichen Behörde Dubai Media Office (GDMO). Das gesamte Projekt unterliegt einer längeren Phasenentwicklung. Sie soll über fünf Jahre in ausgewählten Bereichen von Dubai durchgeführt werden. Diese Bereiche wurden auf der Grundlage von Schlüsselfaktoren ausgewählt, die die Bevölkerungsdichte und die Anzahl der Besucher berücksichtigen, um so die maximale Sichtbarkeit der Kunstwerke zu gewährleisten.

Hatta wird einer der Schlüsselorte sein, an denen das Projekt „Dubai Street Museum“ umgesetzt wird. Die für Hatta zu entwickelnden Kunstwerke werden mit dem historischen Kontext und der physischen Umgebung der Region in Einklang gebracht. Dies wird den umfassenden Entwicklungsplan von Hatta unterstützen, der vor kurzem angekündigt wurde, um seine Position als Kultur- und Tourismusdrehscheibe zu verbessern.

In diesem Zusammenhang wurde auch der Start für das Projekt „2nd December Street“, die erste Initiative des Dubai Street Museums, freigegeben. Das Projekt wird 16 internationale und lokale Künstler zusammenbringen, um Wandmalereien an 16 Gebäuden auszuführen, die entlang der 2nd December Street in Dubai gelegen sein werden. Seine Hoheit sagte, dass die historische Bedeutung der 2nd December Street ein idealer Ort für die erste Serie von Wandmalereien im Zusammenhang mit dem „Dubai Street Museum“-Projekt ist. Kunststudenten aus prominenten UAE-Universitäten nehmen aktiv am Projekt teil und unterstützen die Auftragskünstler.