Zurück

Die Sharjah-Investitions- und Entwicklungsbehörde (Shurooq) hat die Umsetzung eines neuen Wüstenresorts in Angriff genommen: das Al-Badayer-Wüstencamp-Projekt soll mit einem Investitionsvolumen von rund 11 Millionen Euro zu einem der besten Freizeit- und Erlebnisziele entwickelt werden.

Das Al Badayer Desert Camp Projekt wird zahlreiche Einrichtungen umfassen: neben dem altertümlichen Ort wird es eine Wüsten Lodge, Restaurants und Cafés und ein Amphitheater geben. In Letzterem werden Live-Aktivitäten und Entertainment-Veranstaltungen beherbergt sein. Zu den weiteren Einrichtungen gehören eine Moschee, Freizeitzelte, Geschäfte, Kioske, historische Wehrtürme und schattige Parkplätze für Autos und Busse.

Al Badayer Desert Camp-Projekt ist in einer 40-Minuten-Fahrtzeit von der Stadt Sharjah entfernt und erschließen den Besuchern die atemberaubende Wildnis.

Das Al Badayer Desert Camp Projekt von Shurooq ist in erster Linie ein Wüsten- und Freizeit-Tourismus-Projekt. Mit seiner Lage an der Stadt Sharjah ist es für Urlauber ein Premium-Ziel für Wüste, Abenteure, Allrad-Motorsport und für Safaris.

Shurooq ist die Investitions- und Entwicklungsbehörde für Projekte dieser Art im Emirat Sharjah. Erst jüngst wurde das archäologische und öko-touristische Projekt Maleeha entwickelt und zu Beginn des Jahres 2016 der Öffentlichkeit frei gegeben.