Zurück

Die Red Arrows, die roten Pfeile, kommen für ein Spektakel nach Abu Dhabi: die Red Arrows sind die Kunstflugstaffel der britischen Luftwaffe Royal Air Force. Sie gelten als eine der besten Kunstflugstaffeln weltweit. Rund eine halbe Stunde dauert das Schauspiel am Himmel, wenn Sie ihre roten und blauen Schweife in den Himmel zeichnen, die Grundfarben ihres Heimatlandes Großbritannien. Die Veranstaltung, eine Station der größten Übersee-Tour von den Red Arrows mit Halt in 17 Ländern, ist eine Veranstaltung im Umfeld des letzten diesjährigen Formel 1-Rennens, des 2016 Formula 1 Etihad Airways Abu Dhabi Grand Prix vom 25. – 27. November 2016.

Die Veranstaltung mit den Luftfahrt-Vorführungen „Rote Lanze“ und „Korkenzieher“, bei denen Kräfte von bis zu 8G auf die Piloten wirken und sich die Flugzeuge in Schallgeschwndigkeit auf bis zu zwei Metern annähern, findet am 24.11.2016 statt. Am besten ist sie einsehbar auf einer der großen Tribünen an der Abu Dhabi Corniche, der großen 13 Kilometer langen Strandpromenade.

Die 1964 gegründete Kunstflugstaffel der Royal Air Force besteht aus neun Piloten und ist auf dem Militärflugplatz RAF Scampton in Lincolnshire stationiert. Für das Flugprogramm werden Flugzeuge des Musters BAE Hawk T1 eingesetzt. Die britische Armee erhofft sich durch die Red Arrows einen Zulauf von jungen Rekruten und setzt die Staffel neben Werbezwecken auch als Symbol der Professionalität der Royal Air Force ein.