Zurück

White Nights in Dubai ist nicht die Ankündigung von Schneefall in den Vereinigten Arabischen Emiraten. White Nights in Dubai ist der Titel eines großen Konzertfestivals, das vom 30. März bis 08. April 2017 in der Dubai Opera stattfinden wird. Der Vorverkauf geht bereits an den Start. Weltbekannte Künstler wie Katherine Jenkins, walisische Mezzosopranistin, Alfie Boe, britischer Tenor, Jonas Kaufmann, deutscher Tenor, Angela Gheorghiu, rumänischer Sopran, Jamie Cullum, englischer Multiinstrumentalist, David Garett deutscher Violinvirtuose und Khatia Buniatishvili, georgische Pianistin geben sich dann in Dubai ein Stelldichein.

White Nights in Dubai wird vom Dubai Tourism and Commerce Marketing (DTCM) unterstützt und ist das erste Projekt der United Stage Middle East, einer Tochtergesellschaft der United Stage AB, der größten Buchungsagentur Schwedens. Das Unternehmen ist seit über 30 Jahren im Musikgeschäft tätig und expandierte im Jahr 2015 nach London und in den Nahen Osten (2016).

„Wir hoffen mit diesen erstklassigen Künstlern lokale wie internationale Gäste anlocken zu können, um damit dazu beitragen, das wachsende kulturelle und lebendige kulturelle Umfeld des Mittleren Ostens zu bereichern“, so Brian Lane, CEO von United Stage International.

Ahlam Bolooki, Senior Manager, Veranstaltungen Marketing bei Dubai Tourism sagte: „Wir freuen uns über die Ankündigung, dass White Nights in Dubai einige der weltweit anerkanntesten Künstler der klassischen und Jazz-Musik in der Dubai Opera nächstes Jahr präsentieren wird.