Zurück

Große Erfolge für Emirates bei den Skytrax World Airline Awards 2016: „World’s Best Airline 2016“, „World’s Best Inflight Entertainment“ und „Best Airline in the Middle East“ sind gleich drei Höchstauszeichnungen für die weltbekannte Airline-Marke.

Die Skytrax-Awards gelten als der Maßstab für Spitzenleistung in der Airline-Branche und sind das Resultat der größten Passagierbefragung zum Thema Kundenzufriedenheit. 19,2 Millionen Flugreisenden aus über 104 Ländern gaben ihre Beurteilungen zu den Produken und Serviceleistungen von 280 Fluggesellschaften ab.

Zur „World’s Best Airline“ wurde Emirates bereits zum vierten Mal nach 2001, 2002 und 2013 gewählt. Die Airline erfreut sich einer herausragenden Resonanz zu Bordprodukt und Service und das über alle Beförderungsklassen hinweg.

„Die Tatsache, dass diese Auszeichnungen auf direktem Kundenfeedback basieren, ist eine wundervolle Anerkennung für all die Anstrengungen, die hinter dem Emirates-Erlebnis stehen“, so Sir Tim Clark, President Emirates Airline.

In den vergangenen zwölf Monaten hat Emirates eine Reihe von neuen Produkten und Serviceleistungen vorgestellt, darunter neue Business-Class-Sitze der 777-300ER-Flotte, eine Erweiterung des weltweiten Angebots an Emirates Lounges sowie die Einführung neuer Kinderspielsachen und neuer Amenity Kits für die First Class und Business Class. Zudem hat Emirates allein im Jahr 2015 über 140 Millionen US-Dollar in das Weinangebot in allen Klassen investiert. An Bord der meisten Flugzeuge, darunter in allen Jets des Typs A380, haben Emirates-Passagiere kostenlosen WLAN-Zugang.

Auch das Unterhaltungsprogramm ice setzt kontinuierlich neue Maßstäbe in der Luftfahrtbranche. Aktuell bietet die Fluggesellschaft Gästen in allen Klassen eine unvergleichliche Auswahl an 2.689 unterschiedlichen Kanälen in 37 Sprachen, darunter die aktuellsten Kinohits, mehrere Staffeln von beliebten TV-Serien, Kinderkanäle, Musiktitel sowie Computerspiele. In den vergangenen zwölf Monaten wurde das Angebot an TV-Kanälen um 35 Prozent erweitert. Passagieren stehen zudem 20 Prozent mehr TV-Serien und 35 Prozent mehr Audiokanäle zur Auswahl.

Emirates fliegt seit 1987 ab Deutschland und verbindet mit drei täglichen Liniendiensten ab Frankfurt und München sowie jeweils zwei täglichen Flügen ab Düsseldorf und Hamburg die ganze Welt. Das Streckennetz umfasst 154 Destinationen in 81 Ländern auf sechs Kontinenten. Zwei der drei täglichen Flüge ab Frankfurt sowie alle täglichen Abflüge ab München und ab Düsseldorf werden mit dem einzigartigen Airbus A380 durchgeführt. Am Boden verbindet Emirates Menschen durch die zur Firmengruppe gehörenden Unternehmen, darunter der Reiseveranstalter Emirates Holidays und das Destination-Management-Unternehmen Arabian Adventures. Wer mehr über Emirates erfahren möchte: www.emirates.de, facebook.com/emirates und bei google.