Zurück

Dattelpalmen zählen in den Vereinigten Arabischen Emiraten mit zu den wichtigsten Agrarprodukten. In den Vereinigten Arabischen Emiraten sollen von dieser orientalischen Kulturpflanze heute mehr als 40 Millionen Exemplare bestehen. Dies ist jährlich im Emirat Abu Dhabi Anlaß für das große Liwa Dattel Festival.

Derzeit wird es in der westlichen Region des Emirats Abu Dhabi zum zwölften Mal gefeiert. Für die Vereinigten Arabischen Emirate ist die Dattelpalme ein wichtiges Kultursymbol für die Vergangenheit, Gegenwart und für die Zukunft. So hat sich das Festival über die Jahre auch zu einem besonderen Event in dem Emirat entwickelt. Die Veranstalter erwarten immerhin rund 70.000 Besucher in diesem Monat.

Es werden in dieser Zeit verschiedene öffentliche Wettbewerbe stattfinden. Auch den Besuchern bietet sich die Möglichkeit sich an einem Fotowettbewerb in das Festival einzubringen. Um das Thema rund um die Dattelpalme und die süße Dattelfrucht traditionell zu dokumentieren, gibt es einen typischen arabische Souq, also einen arabischen Markt, mit Handwerkskunst-Produkten, die natürlich insbesondere aus der Palme und der Dattel selbst entstehen. Für Kinder gibt es einen eigenen Spielebereich und die Möglichkeit zur Teilnahme an verschiedenen Workshops.

Die Dattelpalme benötigt als Wüstenpflanze viel Sonne und vor allem in den Sommermonaten auch viel Wasser. Ansonsten gilt die Pflanze als anspruchslos und kommt mit nährstoffarmen Böden zurecht. Sie wächst aber langsam. So fällt es nicht zufällig mit dem Termin des Dattel Festivals zusammen, dass Forscher in den Vereinigten Arabischen Emiraten nun eine neue Form der Datelpalmen-Aufzucht entwickelt haben, die es ermöglicht, eine Dattelpalme bereits innerhalb von drei Jahren zur Früchtereife zu bringen.