Zurück

Im Madinat Jumeirah, eine Resort-Destination im Stil eines arabischen Dorfes, eröffnet die weltbekannte Hotelgruppe Jumeirah im Sommer 2016 das Jumeirah Al Naseem. Al Naseem –zu Deutsch „die Meeresbrise“– steht für die Lage des Hotels direkt am Strand des Persischen Golfs und für die offene Architektur, bei der die großzügigen Zimmer und Suiten mit den Gartenanlagen und dem Strand verschmelzen. Das Jumeirah Al Naseem kann ab sofort für einen Aufenthalt ab 01. Oktober 2016 gebucht werden.

Mit seiner Lage zwischen Jumeirah Al Qasr im Westen und Jumeirah Beach Hotel im Osten vervollständigt Al Naseem das Resort Madinat Jumeirah und den privaten Küstenabschnitt mit Blick auf das Burj Al Arab Jumeirah. Die moderne Gestaltung des Hotels mit arabischen Akzenten verbindet die Vision und Energie Dubais mit dem Flair der ursprünglichen arabischen Stadt.

Die Resort-Destination Madinat Jumeirah ist die perfekte Wahl für den Familienurlaub in Dubai: Ein Boutique-Hotel, ein Palasthotel sowie 29 traditionell arabische Sommerhäuser sind verbunden durch drei Kilometer lange Wasserwege, auf denen Abra-Boote die Gäste befördern. Außerdem gehören zum Madinat Jumeirah der private Jumeirah Beach mit Strandpromenade sowie 44 Restaurants und der Souk Madinat. Das Strandhotel Jumeirah Al Naseem komplettiert Madinat Jumeirah im Sommer 2016 als viertes Hotel des Resorts.

Die 1997 gegründete Hotelgruppe hat ihre Wurzeln in Dubai, wo sie heute mit sechs sehr unterschiedlichen Hotels vertreten ist, darunter das Burj Al Arab Jumeirah, architektonisches Wahrzeichen Dubais. Seit 2004 befindet sich die Jumeirah Group auf weltweitem Wachstumskurs und hat seitdem ihr Portfolio auf 22 Hotels in 9 Ländern erweitert.

In Europa gehören die Jumeirah Hotels in Frankfurt und Mallorca zu den besonderen Aushängeschildern der Hotelgruppe. Das Jumeirah Frankfurt zeigt, wie Jumeirah erstklassige Businesshotellerie definiert und umsetzt. Das Resorthotel Jumeirah Port Soller Hotel & Spa auf Mallorca wiederum setzt klare Akzente durch Lage, Design und kulturelle Einbindung von Sóller und Umgebung. Außerdem zählen zum Europa-Portfolio der Gruppe das Pera Palace Hotel Jumeirah in Istanbul und das Jumeirah Bodrum Palace Hotel an der Ägäischen Küste, Jumeirah Carlton Tower und das Jumeirah Lowndes Hotel, beide in London. Zum weltweiten Portfolio gehören außerdem Hotels auf den Malediven, in Kuwait, Baku und in Shanghai.

Die Luxus-Appartements der Marke Jumeirah Living, die Lifestyle-Marke Venu und Talise Spa sind ebenfalls Teil der Jumeirah Group. Ihre Expansionspläne konzentrieren sich auf den Mittleren Osten, Afrika und Asien.