Zurück

Wer es nicht schwarz auf weiß sieht, kann es kaum glauben: Eine achttägige Kreuzfahrt auf einem der luxuriösesten Kreuzfahrtschiffe Europas, der MSC Musica, für nur 349,– Euro. Dies ist ein sogenannter MSC Smart Deal, ein zeitlich begrenztes Angebot und nur für einen Abfahrtstermin: 27. Februar 2016. Die Kabinen sind limitiert. Die Preise gelten nur für Buchungen vom 18.02. bis 25.02.2016 pro Person bei einer 2-Bett-Belegung.

Ausgangspunkt und spätere Ankunft für die Kreuzfahrt ist die Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate, Abu Dhabi. Abu Dhabi steht in faszinierendem Kontrast zu ihrem toleranten, unbekümmerten Nachbarn Dubai und liegt doch nur etwas über eine Stunde Fahrt die Küste hinab. Nach einem ganzen Tag auf See geht die Fahrt weiter nach Khor Fakan, eine der weniger bekannten Städte in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Sie liegt am Golf von Oman, ist umgeben vom Emirat Fujairah, gehört aber als Exklave zum Emirat Sharjah. Die Stadt besitzt einen Hochseehafen mit einem Container-Terminal. Die Stadt liegt an einer der herrlichsten Buchten der Vereinigten Arabischen Emirate.

Das nächste Ziel ist Muscat, die Hauptstadt des Oman. Muscat ist eine der ältesten Städte des Mittleren Ostens. Die Zeiten, in denen von hier aus Weihrauch nach Griechenland und Rom verschifft wurde, reichen bis ins zweite Jahrhundert zurück. Auch heute kann man im alten Zentrum noch immer auf Spuren dieser ruhmreichen Vergangenheit stoßen. Bis ins letzte Jahrhundert wurden hier die Tore, die die verschiedenen Stadtviertel voneinander trennten, drei Stunden nach Tagesanbruch geschlossen. Muttrah, das historische Zentrum von Handel und Leben in der Hauptstadt, ist einer der faszinierendsten und am besten erhaltenen Teile des Stadtkerns.

Auf der Route zurück nach Abu Dhabi über Dubai gelangt der Kreuzfahrer auch nach Khasab. Khasab ist auch unter der Bezeichnung „Spitze der Emirate“ bekannt – eine Doppeldeutigkeit, die auf ihre geographische Lage und kulturelle Bedeutung anspielt: Khasab ist zum einen die nördlichste Stadt der Emirate, zum anderen lockt dieser Hafen in der Enklave im äußersten Norden des Sultanats mit ganz besonderem Charme. Von Khasab wurde die Straße von Hormus, die das Arabische Meer vom Indischen Ozean trennt, überwacht. Die Stadt wurde zu Beginn des 17. Jahrhunderts von den Portugiesen als strategischer Überwachungsposten geschaffen. Hier führt die Kreuzfahrt in den Meeresarm von Musandam, dem längsten und berühmtesten Fjord in dieser Küstengegend mit langen schmalen Buchten, die sich in den Kalkstein hineinfurchen. Die Meeresarme öffnen sich weit in das Umland und bahnen sich Ihren Weg durch senkrecht aus dem klaren blauen Wasser aufsteigende Steilhänge. Delfine und andere Meereslebewesen tummeln sich hier in großer Vielfalt. All dies hat der Gegend den Namen „Arabiens Norwegen“ eingebracht.

Nähere Informationen: https://www.msc-kreuzfahrten.de/