Zurück

Etihad Airways, die nationale Airline der Vereinigten Arabischen Emirate mit Sitz in Abu Dhabi, erhielt am 15. Februar 2016 die begehrte Airline of the Year 2016 Auszeichnung. Mit dem Award ehrte die renommierte Fachpublikation Air Transport World (ATW) das Executive Leader Team von Etihad Airways für die Entwicklung einer Strategie für organisches Wachstum sowie Eigenkapitalpartnerschaften. Darüber hinaus würdigte das Magazin die Airline für ihre wegweisenden Produkte und Services sowie dafür, beste Voraussetzungen für eine motivierte Belegschaft zu schaffen.

Etihad Airways konnte sich bei der Jury der ATW Redaktion gegenüber mehr als 100 Mitbewerbern aus aller Welt durchsetzen. „Der Award ist eine Anerkennung dessen, was wir uns vor 13 Jahren zum Ziel gesetzt haben: Sicher, profitabel und einfach die Besten zu sein,“ sagt James Hogan, Präsident und Chief Executive Officer von Etihad Airways. „Die Auszeichnung reflektiert unsere Stärken: Ein robustes Geschäftsmodell und innovative Produkte sowie herausragender Service, der von unseren 27.000 engagierten Mitarbeitern gewährleistet wird.

Um die Auszeichnung zu erhalten, muss eine Airline laut ATW herausragende Errungenschaften und Fähigkeiten im Betrieb, bei den finanziellen Leistungen, in der Kundenbetreuung, bei der Sicherheit und der Beziehung zu den Mitarbeitern vorweisen. Das Team der Executive Leader muss darüber hinaus Innovationen und strategisches Denken zeigen, das die Firma von anderen abhebt.

Im Jahr 2015 führte Etihad Airways sechs neue Strecken auf drei Kontinenten ein und vergrößerte damit die Anzahl aller Destinationen weltweit auf 116. Die Flotte umfasst 121 Flugzeuge. Die Airline beförderte 2015 mehr als 17 Millionen Passagiere, 2014 waren es noch nahezu 15 Millionen. Etihad Airways erhielt 2015 auch den ersten Boeing 787 Dreamliner, der erste aus einer Bestellung von 71 Exemplaren. Auch die ersten zehn Airbus A380 wurden in der Flotte aufgenommen.

Etihad Airways wurde von der Redaktion des ATW für ihr „schnelles und durchdachtes Wachstum” ausgezeichnet, das „zielführend und immer einen Schritt voraus” ist. Die Airline wurde außerdem für ihre „sehr guten Zahlen im Bereich Finanzen, Fracht und Sicherheit” gelobt.

Die ATW Airline-Awards wurden 1974 eingeführt und sind die begehrtesten Auszeichnungen der Branche. Sie küren exzellente Leistungen verschiedener Luftfahrtbereiche. Das Magazin hat seinen Sitz in den Vereinigten Staaten, die Redaktion umspannt Themen aus der ganzen Welt.