Zurück

Die anhaltende Talfahrt der Öl- und Gaspreise haben auch in den Förderländern zu massiven Einbrüchen der Staatseinnahmen geführt. Die Vereinigten Arabischen Emirate, die zwar mittlerweile nicht mehr ausschließlich vom Öl abhängig sind, reagieren darauf nun mit der Einführung einer Mehrwertsteuer. So soll den Einnahmeverlusten entgegen gewirkt werden.

Die Einführung der Mehrwertsteuer ist für 2018 vorgesehen. Die Steuer soll zwischen 3 und 5 Prozent betragen. Ausgeschlossen von der Mehrwertsteuer sind Angaben zufolge der Gesundheitssektor, der Bildungssektor, soziale Dienstleistungen und ausgewählte Lebensmittel.