Zurück

Dubai steht im Oktober ganz im Zeichen von Mode und Design und zieht Fashionistas und Designliebhaber gleichermaßen in die Metropole am Arabischen Golf. Dabei übrzeugt Dubai mit innovativen Konzepten für Fashion, Lifestyle und Kunst.

Besonders erwähnenswert ist BOXPARK, ein revolutionäres Pop-Up Konzept, das aus Schiffscontainern gestaltet ist und im Stadtviertel von Jumeirah vor Anker geht. Urbane Cafés, coole Restaurants und stylische Shops laden zum Bummeln und Verweilen ein und sorgen dafür, dass BOXPARK zum neuen Hotspot der Stadt avanciert. Eine Idee, die auch in New York, London und Christchurch schon für Furore sorgte.

Auf der „Dubai Design Week“ vom 26. bis 31. Oktober gibt sich die internationale Design Community ein Stelldichein – in der ganzen Stadt finden Aktivitäten und Events statt. Ob im Restaurant oder in Galerien, von interaktiven Installationen bis hin zu Fashion-Shows, überall gibt es Neues zu entdecken. Im d3, dem „Dubai Design District“ finden Workshops und Podiumsdiskussionen statt, die einem internationalen Publikum die regionalen Nachwuchstalente näherbringen sollen. Parallel findet mit der „Downtown Design“ die dritte Auflage der einzigen Messe im Nahen Osten statt, die große namhafte Marken und spannende Trends bei Möbeln, Leuchten, Textilien und Accessoires präsentiert.

Ein klares Must-Go ist die „Vogue Fashion Dubai Experience“, wenn Vogue Italia vom 29. bis 30. Oktober auf dem Catwalk in der Dubai Mall die neuesten Kreationen bekannter Couturiers und hochtalentierter Nachwuchsdesigner zeigt. Ein Novum in diesem Jahr ist, dass die Talentsuche bei „Who Is On Next?“ erstmalig auch außerhalb Italiens stattfindet und in Dubai Station macht. Eine Jury aus illustren Fashion-Experten wie Vogue Italia Chefredakteurin Franca Sozzani, Schuhpapst Christian Louboutin, Silvia Venturini Fendi aus der Dynastie des Luxuslabels und Topmodel Naomi Campbell werden in den Kategorien Damen- und Herrenmode sowie Accessoires die Gewinner küren. Fashion rules – auch in Dubai!